Wir finden gemeinsam die für Dich passende Altersvorsorge

Individuell - Flexibel - Verständlich

Unser Angebot

Im Rahmen der privaten Altersvorsorge gibt es verschiedene Vorsorgeformen in Deutschland, bei denen der Staat mit Fördermitteln einen beim Aufbau einer lebenslangen Zusatzrente unterstützt. Wir entwickeln mit Dir gemeinsam ein Rentenkonzept, das zu Dir passt und bei dem Dein Geld sozial, ökologisch und ökonomisch sinnstiftend angelegt wird.

Wenn du erfahren möchtest, welche Kritierien unsere Produkte ökologisch und nachhaltig machen, klicke hier.

Die Rente für gesetzlich Versicherte, Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst

Nachhaltige Förder-Rente (Riester-Rente)

Unsere nachhaltige Förder-Rente, auch nachhaltige Riester-Rente genannt, eignet sich für alle, die in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind. Auch Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst haben Anspruch auf die Fördergelder.

Riester-Rente kurz erklärt

Vorsorge mit Förderung: Die Riester-Rente zählt zur privaten Altersvorsorge und wird von Seiten den Staates gefördert. Die Förderung besteht aus steuerlichen Vorteilen und staatlichen Zulagen, mit denen Deine Beiträge aufgestockt werden.

Vielfältige Vorteile: Neben dem Anspruch auf eine Grundzulage besteht die Möglichkeit, in Abhängigkeit von beruflicher Situation und Familienstand von weiteren Förderungen, wie dem Berufseinsteiger-Bonus oder einer Kinderzulage zu profitieren.

Deine Rente – Deine Wahl: Deine Anlage/ Rente gestaltest Du: Je nachdem welchen Stellenwert Sicherheit und Ertragschancen für Dich haben, finden wir passende Anlagemöglichkeiten für Deine individuelle Rente. 

Sichere Auszahlung: Durch die staatliche Förderung besteht eine gesetzlich festgeschriebene Garantie für die Auszahlung Deiner Rente und der staatlichen Zulagen. Außerdem ist bereits zu Beginn Deiner Rente eine Auszahlung in Höhe von 30% des Gesamtkapitals möglich.

Die Rente für Selbstständige und Freiberufler*innen

Nachhaltige Basis-Rente
(Rürup-Rente)

Unsere nachhaltige Basis-Rente, auch nachhaltige Rürup-Rente genannt, richtet sich in erster Linie an Selbstständige und Freiberufler*innen, da die eingezahlten Beiträge als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden können.

Rürup-Rente kurz erklärt

Flexible Beiträge: Bei der Rürup-Rente lassen sich die Beitragssätze flexibel anpassen. Sie eignet sich deshalb gerade für selbstständig und freiberuflich tätige Menschen, deren Einkommen schwankt.

Rente mit Vorteilen: Als staatlich geförderte Form der Altersvorsorge besteht für Dich ein Anspruch auf Steuerrückerstattung Deiner Beitragszahlungen, die als Förderung in Deine Rente eingehen. 

Vererbbare Ansprüche/ Vorsorge/ Schutz für Hinterbliebene: Die Rürup-Rente garantiert, dass Deine (versorgungsberechtigten) Hinterbliebenen mit einem Teil Deiner Rente finanziell unterstützt werden, sodass Deine Beiträge nicht verfallen.

Deine Rente – Deine Wahl: Deine Anlage/ Rente gestaltest Du: Je nachdem welchen Stellenwert Sicherheit und Ertragschancen für Dich haben, finden wir passende Anlagemöglichkeiten für Deine individuelle Rente.

DIE PRIVATE RENTE FÜR ANGESTELLTE, SELBSTSTÄNDIGE UND FREIBERUFLER​

NACHHALTIGE PRIVAT-RENTE​​

Unsere nachhaltige Privat-Rente ist für Selbstständige und Freiberufler sowie für alle sozialversicherungspflichtig Beschäftigten geeignet.

Privatrente kurz erklärt

Sinn & Zweck: Die Privat-Rente dient der Schließung Deiner “Rentenlücke”, also der Differenz zwischen Deinem letzten Nettoeinkommen vor Rentenantritt und den Leistungen der gesetzlichen Altersvorsorge.

Steuerliche Vorteile: Wenn Dein Vertrag über eine private Vorsorge seit mindestens 12 Jahren besteht und Du beim Beginn der Auszahlung mindestens 62 Jahre alt bist, werden nur 50% der Erträge aus Deiner Rente besteuert (dabei gilt die Besteuerung nach Ertragsanteil).

Individuelle Auszahlung: Für die Auszahlung Deiner Rente stehen für Dich verschiedene Optionen zur Auswahl: (1.) Die Rentenbeiträge werden Dir monatlich ausgezahlt, oder (2.) bereits zu Rentenbeginn kannst Du Dir die gesamte Rente ausschütten lassen, oder auch (3.) Du legst eine variierende Höhe der monatlichen Rentenzahlungen fest, die zu Deinen persönlichen Lebensumständen passen, aber auch (4.) eine einmalige Auszahlung pro Kalenderjahr ist möglich.

Deine Rente – Deine Wahl: Deine Anlage/ Privat-Rente gestaltest Du: Je nachdem welchen Stellenwert Sicherheit und Ertragschancen für Dich haben, finden wir passende Anlagemöglichkeiten für Deine individuelle Rente. 

Growth

DIE BETRIEBLICHE ALTERSVORSORGE FÜR ARBEITGEBER*INNEN UND ARBEITNEHMER*INNEN​

Nachhaltige Direkt-Rente / betriebliche Altersvorsorge (bAV)

Unsere nachhaltige Direkt-Rente, auch nachhaltige betriebliche Altersvorsorge (bAV) genannt, richtet sich an alle sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und an Arbeitgeber. Mitarbeiter*innen steht es gesetzlich zu, Teile ihres Bruttogehalts in einer betrieblichen Altersversorgung anzulegen.

bAV kurz erklärt

Das Plus zur Rente: Die betriebliche Altersvorsorge ist eine solidarische Form der Altersvorsorge bei der Dich Dein Arbeitgeber unterstützt, daher wird die bAV auch Betriebsrente genannt.

Mobile Vorsorge: Auch bei einem Wechsel Deines Arbeitgebers besteht für Dich ein Anspruch Deine Beiträge und Leistungen in das neue Unternehmen mitzunehmen oder z.B für den Fall, dass Du Dich selbstständig machst, die Zahlungen eigenständig fortzusetzen.

Eine Frage des Angebots: Die betriebliche Altersvorsorge umfasst eine ganze Reihe an Produkten. Dazu gehören eine Pensionskasse, ein Pensionsfond, eine Pensionszusage, eine Direktversicherung und die Unterstützungskasse. Welches Angebot Dir zur Verfügung steht, ist dabei von Deinem Arbeitgeber abhängig. 

Dein gesetzlicher Anspruch: Seit dem Jahr 2002 besteht für Arbeitnehmer*innen ein rechtlicher Anspruch auf die Inanspruchnahme einer bAV (sog. Entgeltumwandlung). Außerdem bietet die bAV durch staatliche Förderung und reduzierten Steuern sowie Sozialabgaben zusätzliche finanzielle Vorteile.

bAV in Grün/ ethisch und ökologisch: Wenn es in Deinem Betrieb noch keine grüne bAV gibt, sprich uns gern an. Wir bieten Dir und Deinen Kollegen an direkt auf Deinen/euren Arbeitgeber zuzugehen oder auch gemeinsam über die Erweiterung des bestehenden Angebotes. 

DEINE PERSÖNLICHE "AUSFALLVERSICHERUNG"​

Berufsunfähigkeits-versicherung (BU)

Nicht wenige Menschen müssen aufgrund von Krankheit oder Unfall vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung stellt eine finanzielle Hilfe dar und ist damit ein sinnvoller Baustein einer umfassenden Vorsorge. Wir betrachten gemeinsam Deine persönlichen Lebensumstände, um eine passendes Modell für Dich zu finden.

BU kurz erklärt

“Rente” bei Berufsunfähigkeit: Für den Fall, dass Du eine Berufsunfähigkeit erleidest, oder für einen längeren Zeitraum krankgeschrieben wirst, hast Du Anspruch auf die Auszahlung der Versicherungsbeiträge. Diese werden Dir, ähnlich wie bei einer “normalen” Rente, monatlich ausgezahlt.

Mehr Sicherheit: Eine BU dient dazu, die gesetzlich garantierte Erwerbsminderungsrente zu erhöhen, damit auch im Krankheitsfall ein ausreichender Lebensstandard gesichert wird.

Frühe Vorsorge lohnt sich: Die Höhe der Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung ist umso geringer, je früher eine Versicherung abgeschlossen wird.

Unsere nachhaltigen Anlagekriterien

Beitragsgelder, die unsere Kunden in eine ethisch-ökologische private Altersvorsorge bzw. in nachhaltige Versicherungen einzahlen, werden durch unsere Versicherungspartner nach klaren Kriterien angelegt. Die nachstehenden Positivkriterien geben Auskunft darüber, welche Art von Unternehmen bei der Auswahl der Investitionen bevorzugt werden. Die Ausschlusskriterien besagen, welche Art von Unternehmen unter keinen Umständen von Beitragsgeldern unserer Kunden profitieren.

Positivkriterien

Die nachstehenden Positivkriterien geben Auskunft darüber, welche Art von Investments bei der Auswahl der Investitionen bevorzugt werden.

  • Klimaschutz
  • Ökologischer Landbau und gesunde Ernährung
  • Umweltfreundliche Energiegewinnung
  • Effiziente Nutzung von Ressourcen und Energie
  • Maßnahmen zum Schutz der Biodiversität
  • Chancengleichheit (Geschlecht, Herkunft, Religion und sexuelle Orientierung)
  • Umweltfreundliche Transportsysteme
  • Naturgemäße Verfahren und Erzeugnisse im Gesundheitswesen und bei der Ernährung
  • Förderung „nachhaltigen Wirtschaftens“ mit den Kriterien Lokalität, Qualität, Beschränkung
  • Technologien zur Reduktion und Beseitigung von Schadstoffbelastungen und Lärm
  • Umweltschonende Produktionsmethoden
  • Abfallvermeidung und schonende Entsorgung
  • Erstellung einer Ökobilanz oder eines Umweltberichtes

Ausschlusskriterien

Die Ausschlusskriterien besagen, welche Art von Unternehmen unter keinen Umständen von Beitragsgeldern unserer Kunden profitieren.

  • Einsatz von Kinderarbeit
  • Nahrungsmittelspekulation
  • Herstellung von Kriegswaffen und Militärgütern
  • Erzeugung von Atomenergie
  • Herstellung von umwelt- und gesundheitsschädigenden Technologien und Produkten
  • Herstellung von Suchtmitteln
  • Grüne Gentechnik
  • Tierversuche bei der Kosmetikaherstellung
  • Artwidrige Tierhaltung
  • Verstöße gegen Umweltrecht und Naturschutzgesetz
  • Raubbau an Flora, Fauna, Meeren und Böden
  • Raubbau an Flora, Fauna, Meeren und Böden
  • Verstöße gegen internationale Konventionen zum Schutz der Umwelt
  • Verschwendung natürlicher Ressourcen (Wasser, Bodenschätze, Energie)
  • Giftmülltransporte und -exporte
  • Glücksspiel

Altersabsicherung mit dem 3-Schichten-Modell

Das heutige System der Alterssicherung in Deutschland basiert auf dem 3-Schichten-Modell. 

Basisvorsorge

  • Gesetzliche Rente
  • Berufsständische Versorgung
  • Berufsständische Versorgungswerke
  • Rürup-Rente

Staatliche geförderte Vorsorge

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Riester-Rente

PRIVATE Altersversorgung

  • Privat-Lebensversicherung
  • Immobilien
  • Sonstige Geldanlagen

Unsere Altersvorsorge -
nachhaltig & Sicher

Den Kern des nachhaltigen Anlagevermögens bilden Investments des “nachhaltigen Sicherungsvermögens”. Kundengelder fließen zum Beispiel in Windkraftanlagen, Solaranlagen oder nachhaltige Bauprojekte. Das verbleibende Kapital des Sicherungsvermögens fließt in risikoarme Anlagen wie Anleihen. Dazu zählen unter anderem Staatsanleihen, aber auch Green Bonds. Für alle Anlagen gelten dabei unsere Positiv- und Ausschlusskriterien. 

Was versteht man unter Sicherungsvermögen?

Das Sicherungsvermögen bezeichnet die Ansprüche eines/r Versicherungsnehmer*innen gegenüber seinem Versicherer. Für den Fall, dass der Versicherer Insolvenz anmelden muss, ist das Vermögen des Versicherten durch das Sicherungsvermögen geschützt. Zu dieser Form der Absicherung der Kundengelder ist der Versicherer nach europäischem Recht verpflichtet. 

Das Sicherungsvermögen selbst dient demnach insbesondere der Absicherung des Vermögens der Versicherten, aber auch der Aufbewahrung der Kundengelder. 

Das getrennte Sicherungsvermögen

Eine zunehmende Anzahl von Versicherern bietet in ihrem Portfolio vermeintlich “grüne” Geldanlagen und Versicherungen an. Meist findet aber keine klare Trennung der in nachhaltige Geschäftsbereiche investierten Kundengelder, zu den konventionell angelegten Geldern anderer Kunden statt, mit denen das Hauptgeschäft bestritten wird. Alle Gelder fließen in denselben Topf, wobei der Anteil der ökologisch investierten Gelder lediglich prozentual im Portfolio des Versicherers abgebildet wird abgebildet wird. 

100% grüne und nachhaltige Investments zeichnen sich durch die Bildung eines getrennten Sicherungsvermögens aus. Für die gesamten darin angelegten Kundengelder gelten unsere Positiv- und Ausschlusskriterien. 

Was sagen unsere Kunden?